La Antigua de México

  • International

In dieser Tortillería werden täglich Tortillas aus 100 % mexikanischem Mais ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe hergestellt.

Information
Carrer de Torrijos, 50

Metro: L3 (Grün) - Fontana
L4 (Gelb) - Joanic

https://www.laantiguademexico.com/

Die aztekische Küche ist in unserer Stadt mit einer Vielzahl von über die ganze Stadt verteilten mexikanischen Restaurants stark verwurzelt. In diesem Sinne liegt im Stadtteil Gràcia eine der berühmtesten Tortillerías der Stadt: La Antigua de México. Hier werden täglich Tortillas ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe aus 100 % mexikanischem Mais hergestellt. Verzehrbereit direkt aus dem Ofen oder zur Lieferung an einige der besten Restaurants Barcelonas, denn dieses Geschäft fabriziert nicht nur für Endverbraucher, sondern funktioniert auch als Lieferant und Großhändler.

Neben der eigenen Fertigungswerkstatt verfügt La Antigua de México in seinem Inneren über einen eigenen Food Truck und bietet damit eine fantastische Möglichkeit, mitten im Stadtteil Gràcia einen mexikanischen Burrito oder Taco zu essen. Und da er mobil ist, hat der Food Truck bereits Tausende von Kilometern auf dem Buckel und nimmt an den wichtigsten Veranstaltungen und Caterings in Barcelona teil, und das bereits seit einer Zeit, in der der Street-Food-Boom noch in weiter Ferne lag.

Ganz dem aztekischen Geist getreu ist die hervorragende Inszenierung zu erwähnen, die an jedem Standort und bei jeder Feier geboten wird. Ein farbenfroher und pikanter Touch, der so typisch für das Land ist. Um im Hinblick auf das Essen, um das es ja in Wirklichkeit geht, ist das Angebot 100 % hausgemacht und frisch. Geboten werden unterschiedliche und vielfältige Speisen und Getränke, die jederzeit frisch zubereitet werden, um sie vor Ort zu genießen. ¡Viva México!

mapa/mapa-zonas Created with Sketch.
Zonen Barcelonas Gràcia

Bis Ende des 19. Jahrhunderts war der Stadtteil Gràcia eine von Barcelona unabhängige Kleinstadt, die letztlich in die Großstadt eingegliedert wurde; es sind jedoch noch die niedrigen Häuser und das reichhaltige kulturelle und künstlerische Leben erhalten.

Mehr anzeigen
Das könnte Sie ebenfalls interessieren...