Erotikmuseum

  • Culture

Das in Spanien einzigartige Erotikmuseum bietet eine breit angelegte geschichtlich-kulturelle Reise durch den Einfluss der Erotik auf den Menschen seit Anbeginn der Zeit.

Information
La Rambla, 96 Bis
L1 (Rot): CatalunyaL3 (Grün): Liceu & Catalunya
From 10am to 0h
www.erotica-museum.com/en

Das Erotikmuseum entstand mitten im Herzen Barcelonas in der eindeutigen Absicht, der Stadt ein didaktisches, interessantes und unterhaltsames Informationszentrum rund um ein monografisches Thema, einen Klassiker der Kultur und der Geschichte der Menschheit zu bieten: die Erotik.

Es handelt sich um das erste Museum für erotische Kunst und Kultur, wo die Besucher die Entwicklung der Erotik anhand diverser künstlerischer und kultureller Facetten des Menschen (Anthropologie, Archäologie, Literatur, plastische Künste, Historiografie, Antiquitäten) betrachten können.

Der Museumsbestand umfasst über 800 Ausstellungsstücke, die auf 14 Räume verteilt sind. Im Allgemeinen handelt es sich um Stücke von hohem historiografischem Wert, die unterschiedliche Kulturen in ihrem sowohl rituellen/religiösen als auch unterhaltsamen erotischen Ausdruck zusammenfassen.

Das Museum bietet auch eine Ausstellung zu zeitgenössischer erotischer Kunst mit international anerkannten Künstlern.

Meinungen
  • Buen sitio

    Muy buen sitio para visitar, lo recomiendo! Muy entretenido y ademas se aprende un poco de la historia y datos curisosos!

    Tripadvisor
  • Una experiencia inolvidable

    ¡El museo nos ha encantado! Sobretodo porque había mucha información detallada y nos ha servido mucho para guiarnos, ha estado bastante divertido. Estamos seguras al 100% que volveremos.

    Tripadvisor
mapa/mapa-zonas Created with Sketch.
Zonen Barcelonas Ciutat Vella

Ciutat Vella (die Altstadt) zu kennen bedeutet, die Ursprünge Barcelonas zu kennen: das alte Barcino. Die Essenz dessen, was wir heute als historische Altstadt Barcelonas kennen, entstand aus dem sie umgebenden mauerbewehrten Gelände, wo die römischen Ruinen mit der mittelalterlichen Gotik nebeneinander existierten.

Mehr anzeigen
Das könnte Sie ebenfalls interessieren...