Hafen von Barcelona und Kreuzfahrtschiffe

  • Open Air

Der Hafen von Barcelona ist der größte Kreuzfahrthafen des Mittelmeers und liegt am Ende der Ramblas.

Information
Ronda del Port
L3 (Grün): Drassanes
http://www.portdebarcelona.cat/

Der Hafen von Barcelona ist der größte Kreuzfahrthafen im Mittelmeer und der fünftgrößte weltweit, nur übertroffen von den großen Häfen der Karibik. Der am Ende der Ramblas beim Stadtberg Montjuïc gelegene Hafen ist das romantischste Eingangstor nach Barcelona.

Barcelona empfängt die größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt, denn in unserem Hafen legen u. a. große Dampfer wie Voyageur of the Seas, Adventure of the Sea, Norwegian Jade, MSC Splendia und Fantasia, Celebrity Equinox, Sovereign, Brilliance of the Sea, Grand Princess, Crown Princesa oder Navigator of the Sea an.

Der Kreuzfahrthafen unterteilt sich in sieben internationale Passagierterminals, die allesamt gut an unsere Hotels im Zentrum von Barcelona angebunden sind:

  • Terminal A – Moll Adossat. Ist seit 2008 erneut in Betrieb und hat eine Fläche von 3 450 m2.
  • Terminal B – Moll Adossat. Das im Jahr 2005 eröffnete Terminal hat eine Fläche von 6 500 m2 und ist auf den Betrieb mit Schiffen mit 140 000 Tonnen und 3 600 Passagieren ausgelegt; es handelt sich um die weltweit größten Schiffe, die im Mittelmeer unterwegs sind.
  • Terminal C – Moll Adossat. Auch dieses Terminal wurde einem Umbau unterzogen und verfügt über eine Fläche von 4 000 m2.
  • Terminal D – Palacruceros (Moll Adossat). Eine moderne Anlage, die von den Architekten Luigi Vicini und Andrea Piazza entworfen wurde. Sie wurde vollständig von dem italienischen Unternehmen Costa Crociere, SpA finanziert. Das Terminal, das bevorzugt von den Kreuzfahrtschiffen des Carnival-Konzerns genutzt wird, hat eine auf zwei Ebenen unterteilte Fläche von 10 000 m2.
  • Terminals Norte und Sur – Muelle Barcelona. Diese beiden Terminals für internationale Kreuzfahrtschiffe mit einer Fläche von 5 000 m2 befinden sich im World Trade Center. Ihre Nähe zum Stadtzentrum von Barcelona ermöglicht es den Passagieren, den Plaça de Colom in nur fünf Minuten Fußweg zu erreichen.
  • Terminal Ferry [Fährenterminal] von Barcelona - Moll de Sant Bertran. Dieses Fährenterminal bietet tägliche Verbindungen zu den Baleareninseln Mallorca, Menorca und Ibiza.
  • Terminal Z – Drassanes, Muelle Barcelona. Dient gelegentlich als Terminal für Kreuzfahrtschiffe.

T-3 PORTBUS
Der Shuttlebus bringt die Passagiere vom Kreuzfahrthafen bis zum Kolumbus-Denkmal. Von hier aus haben die Gäste Zugang zu den Taxihaltestellen bzw. zur nächstgelegenen Metrostation Drassanes (L3). Darüber hinaus liegt das Kolumbus-Denkmal auch in der Nähe der Haltestelle des Bus Turístico. Der T-3 Portbus hat keinen festen Fahrplan. Die Betreiber des Kreuzfahrtterminals koordinieren jedoch die Abfahrt des Busses mit den Ankünften und Abfahrten der Kreuzfahrtschiffe. Im Allgemeinen fährt der Bus alle 30 Minuten am Kolumbus-Denkmal ab. Der Bus ist behindertengerecht ausgestattet und bietet einfachen Zugang für Rollstuhlfahrer.

mapa/mapa-zonas Created with Sketch.
Zonen Barcelonas Front Marítim

Die Gegend, die vom Berghang des Montjuïc bis zum bekannten Stadtviertel Barceloneta und weiter über die Strände von Poble Nou verläuft, offenbart den mediterranen Charakter der Stadt und deren Berufung als maritime Hauptstadt.

Mehr anzeigen
Das könnte Sie ebenfalls interessieren...